Dies ist unsere Geschichte... die Geschichte über die Entstehung des Neptuno Hotel & Spa in Calella.

Dies ist unsere Geschichte... die Geschichte über die Entstehung des Neptuno Hotel & Spa in Calella.

Wir schreiben das Jahr 1958. Die Textilindustrie boomte und unsere Urgroßeltern „Los Nogueras“, wie unsere Familie damals genannt wurde, beschlossen, eine alte Textilfabrik im Zentrum von Calella zu kaufen. Sie wollten sie weiterführen, und deshalb war es eine großartige Gelegenheit. Zu diesem Zeitpunkt hatten sie bereits zwei Töchter, Josefa und Benita. 


Einige Jahre später erkannten sie, dass der Tourismus an Bedeutung gewann und die ersten Ausländer in Calella in Privathäusern logierten.

Also stellte sich die Unternehmerfamilie voller Tatendrang der Herausforderung und ließ sich auf das große Abenteuer ein, die Fabrik in ein kleines Hotel umzuwandeln. Ein HOTEL! Stellen Sie sich vor, was es für eine Herausforderung für sie war, eine Fabrik in einen Raum für die Beherbergung von Gästen umzuwandeln.


Das ist mein Großvater

Das ist mein Großvater

Im Erdgeschoss des Gebäudes war eine Autowerkstatt, die vermietet werden sollte... und, wie das Leben so spielt... verliebte sich Gregorio in unsere Großmutter Josefa.


Dies ist unsere Geschichte... die Geschichte über die Entstehung des Neptuno Hotel & Spa in Calella.

Nach viel harter Arbeit kam dann der große Tag. Am 16. April 1961 öffnete das Ein-Sterne-Hotel Tourist seine Türen.

Ein Hotel für die Betreuung von Touristen, obwohl man weder etwas vom Tourismus verstand, geschweige denn irgendwelche Sprachen sprach (abgesehen von Katalanisch und Spanisch). Mit dieser Eröffnung beabsichtigte die Familie, in ihren 28 Zimmern Touristen zu empfangen.

Es war ein großer Erfolg. Die Gäste waren sehr zufrieden, da fast alle Mitarbeiter aus der Familie stammten, und das Hotel wurde zu einem angenehmen Ort, an dem man sich „wie zuhause“ fühlte.

Im selben Jahr, also 1961, heiratete unsere Großmutter Josefa Gregorio Hernando.


Dies ist unsere Geschichte... die Geschichte über die Entstehung des Neptuno Hotel & Spa in Calella.

Als sie sahen, wie gut das neue Geschäft ankam, richteten sie 1962 das zweite Gebäude ein. Nun hatte das Hotel 78 Zimmer und der Name des heutigen Hotel Neptuno war geboren.

Josefa und Gregorio arbeiteten zusammen mit unserer Tante Benita und unserem Onkel Ángel zusammen. Damals fuhren sie mitten im Winter mit einem Seat 600 durch Mitteleuropa, um neue Gäste zu gewinnen. Was für eine Zeit!

Nach und nach wurde das Hotel modernisiert und sogar Bäder in die Zimmer eingebaut, so dass das Hotel 2 Sterne bekam. Die Familie wurde größer und die beiden Ehepaare bekamen Kinder.


Dies ist unsere Geschichte... die Geschichte über die Entstehung des Neptuno Hotel & Spa in Calella.

Mit dem Tourismusboom in den 80er Jahren beschlossen sie, ein drittes Gebäude zu kaufen. Jetzt hatte das Hotel 106 Zimmer und bekam 3 Sterne.

Im Jahr 1985 stiegen unsere Mutter Marta und unsere Tante Alba in das Unternehmen ein. Sie kauften ein weiteres Gebäude, um 12 Apartments darin unterzubringen.


Dies ist unsere Geschichte... die Geschichte über die Entstehung des Neptuno Hotel & Spa in Calella.

Im Jahr 1990 übernahm unsere Mutter die Leitung des Unternehmens, damit sich unsere Großeltern endgültig zur Ruhe setzen konnten.

2009 kaufte sie das Nebenhaus, um das zweite Gebäude mit Apartments und Parkplätzen zu errichten. Zu diesem Zeitpunkt verfügten sie über 106 Hotelzimmer und 28 Apartments mit drei Sternen bzw. drei Schlüsseln.

Und schon sind wir schon fast in der Gegenwart...

Im Jahr 2019 stiegen wir, Marina und Sònia Corral, in das Familienunternehmen mit ein. Und gleich danach haben wir das ehrgeizige Projekt in Angriff genommen, das Hotel komplett zu renovieren, um die Kategorie ****Superior zu erhalten, wo Komfort, Nachhaltigkeit und individueller Service zu unseren großen Vorzügen zählen.


UND HIER SIND WIR NUN, 60 JAHRE SPÄTER, NACHDEM UNSER URGROSSVATER EINE FABRIK IN EIN HOTEL UMGEWANDELT HAT...

Wir möchten Sie wie ein weiteres Mitglied unserer Familie empfangen, betreuen und umsorgen. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wie zuhause fühlen.

Im letzten Jahr haben wir alles darangesetzt, jeden Winkel unseres Hotels zu einem Ort des Komforts für Sie zu machen. Wir wollen Vorreiter in Sachen nachhaltige Einrichtungen sein, denn wir sorgen uns um die Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umwelt.

Aber vor allem und in erster Linie möchten wir SIE umsorgen. Denn wir wollen, dass Ihr Urlaub unvergesslich wird.


Bis bald

Sònia und Marina Corral.